Gruppen in St. Marien und St. Stephan

Ministranten:

In unserer Pfarre gibt es viele fleißige Ministranten.


Firmvorbereitung:

Die Firmkandidaten werden ab Advent auf den Empfang des Sakramentes vorbereitet. Ehrenamtliche Gruppenleiter bieten den Jugendlichen in dieser Zeit zahlreiche Workshops an.


Mitten im Leben:

Die Frauenrunde der Pfarre trifft sich einmal im Monat. Auf dem vielfältigen Programm stehen religiöse Themen, Ausflüge und Kreatives.


Chor-Initiative St. Stephan:

Die Chor-Initiative St. Stephan gestaltet mindestens drei Mal im Jahr Gottesdienste musikalisch mit: Am Stephanitag (Kirchenpatron), am Karsamstag (Osternacht) und am Pfingstsonntag. Dafür gibt es vor jedem Anlass einige Proben.


Familiengottesdienstchor:

Einmal im Monat wird der Sonntagsgottesdienst in St. Stephan um 10:30 Uhr als Famlienmesse gestaltet. Dabei singt ein Familienchor (Kinder und Erwachsene). Die Proben sind immer am Freitag davor im Pfarrhof.


Kleinkindergottesdienst:

Einmal im Monat wird für Kinder im Vorschulalter um 16:30 Uhr im Pfarrsaal St. Stephan eine Feier zu einem religiösen Thema kindgerecht gestaltet.


Taizegebet:

Eine Gruppe Jugendlicher, die schon öfter bei den Gemeinschaftstreffen der Communaute in Taize waren, gestaltet mindestens einmal im Jahr, am Gründonnerstag, eine Gebetsstunde mit Liedern aus Taize.


Herbergsrunden:

Mehrere Gruppen von je neun Familien pflegen vor Weihnachten den Brauch des Herbergsuchens.


Kath. Arbeitnehmerbewegung:

Die KAB setzt sich für Menschlichkeit und Solidarität am Arbeitsplatz ein und bietet offene Gesprächsrunden, die "Mostviertler Gespräche", an.


Legio Mariä:

Die Gebets- und Apostolatsgruppe trifft sich jeden Mittwoch am Vormittag.


Seniorenrunde St. Stephan:

Die Senioren der Pfarre halten ihre Runden einmal im Monat im Pfarrsaal St. Stephan. Im Mai und September stehen Halbtagsausflüge auf dem abwechslungsreichen Programm. Im Juni findet die ganztägige Seniorenwallfahrt statt.