Pfarrchronik 2022

02. 07. 2022: Pfarrstand beim Dorffest in Greinsfurth
Die Pfarre St. Stephan wurde eingeladen, beim Dorffest in Greinsfurth anlässlich 50 Jahre Großgemeinde Amstetten einen Verkaufsstand für Kaffee und Mehlspeisen zu betreuen. Bei herrlichem Wetter nahmen die vielen Festgäste davon regen Gebrauch. Zahlreiche Mehlspeisspenden aus der Pfarrbevölkerung waren eingetroffen, sodass das Angebot bis zum Abend reichte. Allen Helferinnen und Helfern, besonders den Spenderinnen der süßen Kreationen, sagen wir ein herzliches Vergelt´s Gott! (Foto: Othmar Gartler)


21. 06. 2022: Seniorenwallfahrt nach Stift Lilienfeld
Die letzte Veranstaltung für die Senioren im Arbeitsjahr ist die traditionelle Seniorenwallfahrt. Dieses Jahr war das Ziel das Zisterzienserstift Lilienfeld. Pfarrer Peter Bösednorfer feierte mit den 41 teilnehmenden Personen aus den beiden Partnerpfarren einen Gottesdienst in der Stiftskirche. Anschließend gab es eine informative Führung durch das Stift. Nach dem Mittagessen fuhr die Busgruppe nach Plankenstein, um die neubelebte Burg zu erkunden. Den gemütlichen Abschluss fand der Tag beim Mostheurigen Pirringer. (Foto: Nikolaus Farfeleder)


12. 06. 2022: Familienmesse mit dem neuen Diakon Alois Deinhofer
Beim Familiengottesdienst in der Pfarrkirche St. Marien wurde der neugeweihte Diakon Alois Deinhofer der Pfarre vorgestellt. Die Messfeier gestalteten die Familienmitglieder musikalisch mit. In einem Predigtgespräch erklärte Pfarrer Peter Bösendorfer die Aufgaben eines Diakons. Am Schluss der Messfeier segnete Diakon Deinhofer die anwesenden Kinder und deren Eltern. Eine Agape auf dem Kirchenplatz brachte die Gemeinschaft der Pfarrmitglieder sinnenfällig zum Ausdruck. (Foto: ZVg)


11. 06. 2022: Alois Deinhofer zum Diakon geweiht
In der Stiftskirche Melk wurde Alois Deinhofer zusammen mit acht anderen Männern von Diözesanbischof Alois Schwarz zum Diakon geweiht. Der eindrucksvolle Gottesdienst wurde auch von Verwandten mitgestaltet. Der Bischof bedankte sich besonders bei den Ehefrauen und Familien der Neugeweihten für ihre Bereitschaft und Unterstützung. Im Anschluss an die bewegende Feier gab es im Prälatenhof eine einfache Agape. (Foto: ZVg)


21. 05. 2022: Pfarrfirmung mit Abt Petrus Pilsinger
51 Firmkandidatinnen und -kandidaten hat Abt Petrus Pilsinger von Seitenstetten im Rahmen eines Gottesdienstes gefirmt. In seiner Predigt erklärte er die Wirkung des Geistes, den Jesus nach seiner Auferstehung seinen Jüngern einhauchte. Die Gaben des Geistes sollen die Neugefirmten nun in die Pfarrgemeinde und in die Welt hinaus tragen. Musikalisch mitgestaltet wurde der Gottesdienst von "The Voices", die hier als Duo auftraten. (Foto: Christa Hochpöchler)


10. 05. 2022: Muttertagsfahrt der Seniorenrunden
Heuer war wieder ein Muttertagsausflug möglich. Die "Fahrt ins Blaue" führte nach Purgstall an der Erlauf, wo uns Diakon Peter Leichtfried durch die neu renovierte Kirche führte und Past.-Ass. Klaus Farfeleder eine kurze Maiandacht hielt. Danach stieg der Kulturführer Franz Grimm zu, der uns die Geschichte des Schlosses Wolfpassing erklärte und uns zum Sonnwendkreis auf den Haberg brachte. Der gemütliche Ausklang fand im Gasthaus Potzmader statt, wo wir unserer "Chefin" Milli Stockinger zum runden Geburtstag gratulierten. (Foto: Nikolaus Farfeleder)


18. 04. 2022: Emmausgang nach St. Marien
Der heurige Emmausgang am Ostermontag stand unter einem besonderen Vorzeichen. An diesem Tag wurde die Pfarrpartnerschaft zwischen St. Marien und St. Stephan errichtet. Daher war Generalvikar Christoph Weiß mitten unter der Gruppe, die zu Fuß von St. Stephan nach St. Marien gingen. Symbolträchtig wurde auf dem Ybbssteg zum Gebet innegehalten. (Foto: Klaus Hinterbuchinger)


18. 04. 2022: Festgottesdienst zur Errichtung der Pfarrpartnerschaft
Dem gemeinsamen Festgottesdienst am Ostermontag in St. Marien stand Generalvikar Christoph Weiß vor. In seiner Predigt verglich er die beiden Emmausjünger mit den unseren beiden Partnerpfarren, die mit Jesus in ihrer Mitte unterwegs sind. Pfarrer Peter Bösendorfer bedankte sich am Schluss der Feier bei allen fürs Mitgehen, besonders aber bei Herrn Fritz Kriener, der die organisatorischen Vorarbeiten vorangetrieben hat. (Foto: Klaus Hinterbuchinger)


06. 01. 2022: Nachprimiz mit P. Ludwig Wenzl
P. Ludwig Wenzel, Benediktiner des Stiftes Melk, hat in unserer Pfarre 2019/20 sein Pastoraljahr absolviert. Das Praktikum wurde durch die Corona-Epidemie stark beeinträchtigt. Am 21. November 2021 wurde P. Ludwig in der Stiftskirche Melk zum Priester geweiht. Nun hielt er in unserer Pfarre seine Nachprimiz, er feierte beide Feiertagsgottesdienste in der Stephanskirche. Bei den Feiern war auch eine Sternsingergruppe dabei, die ihre Wünsche für das neue Jahr übermittelten und auf dem Kirchenplatz nach dem Gottesdienst Spenden für die Dreikönigsaktion sammelten. (Foto: Klaus Hinterbuchinger)